Nach einem Sicherheitsvorfall stellt sich häufig die Frage: Was ist geschehen, wer hat was wann wie gemacht?

Um diese Frage erfolgreich und vor allem rechtssicher klären zu können, reicht es nicht, sofort nach Entdeckung mit der Untersuchung zu beginnen. Die richtige Reaktion beginnt bereits bei der Konfiguration: Es müssen Maßnahmen getroffen werden, die sicherstellen, dass nicht beabsichtigt oder unbeabsichtigt wichtige Beweise gelöscht oder verändert werden, bevor der Forensiker sie sichern kann. Durch richtige Vorbereitungsarbeiten lassen sich kürzere Produktionsunterbrechungen und damit schnellere Wiederherstellungszeiten erreichen. Schlussendlich will man sicherstellen, dass man auf unvorhersehbare Ereignisse bestmöglich vorbereitet ist und sofort reagieren könnte.

Lernen Sie von den Profis! Seit mehr als fünf Jahren unterstützen wir Unternehmen bei der Entwicklung technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Forensic Readiness und führen im Verdachts- und Schadensfall Untersuchungen durch. Buchen Sie unser maßgeschneidertes Forensic Readiness Training für Ihre Mitarbeiter und IT-Professionals.

 

Inhalt des Trainings:

Modul 1 – Einleitung von Sofortmaßnahmen zur Schadensminimierung

Modul 2 – Definition der Vorgehensweise der forensischen Untersuchung

Modul 3 – Identifizierung forensisch relevanter Daten und Prüfung der Analysefähigkeit der Daten

Modul 4 – Nachvollziehbarkeit von Systemzugriffen auf den IT-Systemen

Modul 5 – Logmechanismen optimieren und/oder implementieren

Modul 6 – Maßnahmen zur Angriffserkennung vorbereiten

Modul 7 – Maßnahmen zur Erkennung und Beseitigung von Sicherheitslücken vorbereiten

Modul 8 – Maßnahmen zur Systemhärtung bei Windows, Linux, Web- und Applikationsserver

Modul 9 – Auswahl und Bereitstellung von Tools für die forensische Analyse

 

Inklusivleistungen:

  • Kalt- und Warmgetränke
  • Pausensnacks
  • warmes Mittagessen
  • Teilnahmezertifikat
  • Seminarunterlagen

 

Zielgruppe:

IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Manager, IT-Revisoren, Administratoren, IT-Sicherheitsfachleute mit fundierten Betriebssystemkenntnissen in Windows und Linux/Unix, IT-Forensiker

 

Voraussetzungen:

Grundlegende digitalforensische Kenntnisse

 

Dauer:

3 Tage

 

Preis:

2100,- € zzgl. MwSt.

Frühbucherrabatt:

Bei einer Anmeldung bis 4 Wochen vor Beginn des Trainings erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

 

Hinweise:

Das Training findet in den Räumlichkeiten von DigiFors oder auf Wunsch als Inhouse-Schulung bei Ihnen im Unternehmen/in der Behörde statt.

Benötigen Sie ein Hotel? Unser Hotel-Partner H-Hotels/RAMADA gewährt unseren Schulungs-Teilnehmern einen Discount von 10% auf die aktuelle Tagesrate. Das Hotel befindet sich in nur 150 m Entfernung zum Schulungsort. Den Buchungscode für den Discount erhalten sie bei Bestätigung der Schulung.

Beachten Sie auch die Förderprogramme und Finanzhilfen der jeweiligen Bundesländer. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

 

Termine:

Kalender wird geladen...
- Verfügbar
 
- Zum Teil ausgebucht

Name (*):

Vorname (*):

Email (*):

Firma:

Telefon:

Anzahl Teilnehmer:

Sonstiges/Fragen:

 


Top